Klanghaus Logo

„Wenn auch die lauten Töne noch klingen, so soll man sich doch schon auf
den feinen Klang im Herzen konzentrieren“

(aus den Upanishaden, Indien) 

                       

Ausbildung

 

Klangtherapie | Therapeutenliste | Blume des Lebens

Ausbildung in der Klangschalentherapie
nach W. Häfner

 

Die Welt ist Klang
Klang ist Schwingung
Schwingung ist Energie
Energie ist Leben
Alles ist Liebe

 

Die Klangschalentherapie wurde von Walter Häfner vor über fünfzehn Jahren entwickelt. Er bildet interessierte Menschen in seinem Haus in Bischofsgrün (Deutschland / Fichtelgebierge) in seiner Klangschalentherapie aus. Bei seiner Methode kommen tibetische Klangschalen, Zimbeln, eine Glocke,  eine Kristallklangschale, eine Kristallpyramide, die Klangliege und drei Gongs zum Einsatz.
 
Die Klangschalen werden entsprechend dem Energiefeld des Menschen um und auf den Körper gesetzt. Diese Anordnung beruht auf der Ordnung der Blume des Lebens, auch zu vergleichen mit der Systematik des Lebensbaumes (Kabbala).
 
Während der Klangbehandlung entsteht ein Klangraum, der den Klienten einhüllt und gleichzeitig durchströmt. Sanft und dennoch eindringlich führen die meditativen Klänge den Menschen in einen Zustand der Tiefenentspannung und Gelassenheit und lassen ihn im Inneren tiefsten Frieden erleben. Das durch die Klänge hervorgerufene Eintauchen in die inneren Welten ermöglicht transformierende Bewusstseinserweiterungen. Seelische Traumata können mit dieser Therapie erkannt und aufgelöst werden. Die reinigende und energetisierende Wirkung der Naturklänge löst auch im körperlichen Bereich Blockaden und Spannungen und ist hervorragend geeignet, Schmerzustände zu lindern und manchmal auch zu heilen.
 
Die Ausbildung wird mit einem Zertifikat abgeschlossen. Die TeilnehmerInnen werden damit berechtigt, die Klangschalentherapie nach Häfner zur Tiefenentspannung anzubieten.
 
Möchten Sie gerne selber zu Walter Häfner reisen, dann finden Sie unter www.klangschalentherapie.de weitere Informationen und Seminardaten für seine Ausbildungen in Bischofsgrün im Fichtelgebirge.

 

Ausbildung in der Schweiz
bei Martin Wüthrich im Klanghaus

Im Herbst 08 wurde die Nachfrage nach Ausbildungsmöglichkeiten in der Schweiz durch interessierte Menschen wach. Nach einem ersten Probelauf als Ausbildner wurde ich im Winter 2008 von Walter Häfner dazu autorisiert seine Klangschalentherapieausbildung  in der Schweiz anzubieten.

In dieser Klangausbildung vermittle ich die Inhalte der Klangschalentherapie nach Walter Häfner® in Theorie und Praxis wie ich sie bei Herrn Häfner erlernen durfte. Förmlich unterscheidet sich die Ausbildung aber in der Gewichtung  von Inhalten, im Aufbau der Module sowie in der Gruppengrösse. Ich rücke meine Stärken (mehr Praxiselemente, Selbsterfahrungen und Raum für persönliche Erfahrungen mit dieser Therapieform) in der Vermittlung in den Vordergrund. Dennoch mache ich Hinweise und auch Übungen in Bezug auf Walter Häfners Spezialitäten, die ich selber nur bedingt abdecken kann (Geomantie, feinstoffliches Sehen, Kraftortwanderungen, etc.). Dies bewirkt ein stimmiger Ausgleich bezüglich der Unterschiede innerhalb der gleichen Ausbildung.

 

Die Ausbildung bei Martin Wüthrich
beinhaltet folgenden Aufbau:

 

Ausbildungskosten (ohne Instrumente):

Persönliches Vorgespräch, Ausgangslage in der Instrumentenfrage klären und eine Selbsterfahrung mit dieser Therapieform Fr. 180.—
Ausbildung in der Kleingruppe mit höchstens vier Personen
(16 Tage à Fr. 170.-- pro Tag)
Fr. 2720.—
Materialkosten für die Ausbildung (ohne Instrumente) Fr. 150.—
Vertiefungskurse der nach Häfner eingesetzten Instrumente (Gong, Klangliege, Klang-
schalen, Kristallinstrumente, etc.)
nach Wunsch pro Tag:
Fr. 150.—

 

Klangmaterialien in der Klangtherapie nach Walter Häfner:

Folgende Grundausstattung an Instrumenten und Materialien braucht es um die Klangschalentherapie nach W. Häfner auch praktisch umzusetzen:

Wenn Sie sich für die Ausbildung interessieren, werden wir Ihre Situation bezüglich der Instrumente im Ausbildungsgespräch besprechen. Manchmal braucht es Zeit um sich all die Instrumente leisten zu können. Sie können die Ausbildung aber auch mit einem Minimalset absolvieren um sich dann im Anschluss der Ausbildungszeit die restlichen Instrumente über einen längeren Zeitraum zu kaufen.
Gongs, Zimbeln, Klangschalen, Kristallpyramide, Kristallklangschalen, etc. könnten wir gemeinsam bei meinem Verkäufer zu relativ guten Konditionen in Kempten besorgen (1. Ausbildungstag sofern in der Gruppe Bedarf zum Kauf der Instrumente besteht). Ich werde Ihnen behilflich sein ein stimmiges Klangschalenset auszulesen.

Natürlich ist es ideal wenn das Grundset bereits während der Ausbildung zur Verfügung steht damit ein Ueben zu Hause möglich ist. Es soll aber keine Voraussetzung sein um die Ausbildung machen zu können.

Die Instrumente sind also keine Verpflichtung um die Klangschalentherapie nach W. Häfner zu erlernen. Es gibt auch die Möglichkeit die Ausbildung primär mal für sich selber zu machen. Sollte diese Arbeitsform dann definitiv stimmig sein, können die Instrumente immer noch gekauft werden.

Wer die Instrumente kaufen kann, dem vermittle ich im Ausbildungsgespräch alle erforderlichen Adressen.

 

Ergänzende Klangmaterialien für erweiterte Klangsitzungen nach Häfner:

Die Klangsitzungen können mit folgenden Instrumenten ergänzt und erweitert werden (sind aber nicht Bedingung):

All diese Instrumente können Sie bei mir an zusätzlichen Vertiefungstagen kennen lernen!

Zielsetzungen der Ausbildung:

 

Methoden in der Ausbildung:

ALLGEMEIN:

 

Inhalte der Ausbildung:

THEORIETEIL:

 

PRAXISTEIL:

 

SELBSTERFAHRUNG:

 

Abschluss der Ausbildung:

 

Ausbildungsdaten:

Pro Jahr finden zwei Ausbildungslehrgänge statt. Melden Sie sich einfach bei mir und ich werde Ihnen die aktuellen Daten gerne mitteilen.

 

Anmeldung für die Ausbildung: